Feinstaubwerte an Sylvester besonders hoch

Veröffentlicht von manfred am

Ja, es ist wichtig das sich die Gesellschaft mit solchen brennenden Theman auseinandersetzt, nur so kann der Weg zu einer Regulierung dieser Katastrophe in Deutschland geregelt werden. Und so wurde natürlich in diversen Publikationen wie zum Beispiel der FAZ Online auch darüber berichtet.

Ich denke hier herrscht Handlungsbedarf. Und wenn das dann endlich auch reguliert ist, könnte man sich gleich daran machen, endlich eine Vorschrift zu erlassen, das nur noch im Keller gelacht werden darf, natürlich nur sofern man alleine im Raum ist.

Schließlich stoßen wir beim lachen, vor allem natürlich beim lauten lachen, Atemluft mit erhöhtem Druck aus. Genau wie beim niesen oder husten. Und damit einhergehend natürlich eine proportionale Anzahl an hinterhältigen Krankheitserregern. So jedenfalls meine Theorie. Jetzt müssen nur noch empirische Ergebnisse her, dann kann auch dieses brisante Thema endlich angegangen werden.

Lachen ist gesund. Ja, aber natürlich nur für einen selbst. Für die betroffenen Mitmenschen die diesem Bazillensturm ausgeliefert sind, gibt es da nichts mehr zu lachen.

Lachen steckt an, die Redewendung bekommt einen ganz neuen Anstrich.

Social Media
Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.